Ausfahrt 1.Mai 2007


Heidefahrt


Dienstagmorgen,9.00 Uhr.Es ist noch etwas Maifrisch und die Kälte kriecht langsam von den Fußspitzen zu den Händen. In der Ferne hört man leise die Glocken klingen. Doch die Sinne sind nur auf das Motorengeräusch aus.

Heute steht die Heidetour an.Am Treffpunkt Zolli/Elbe sind die Boliden einträchtig beieinander. Um 9.45 Uhr geht es los Richtung Geesthacht.Von dort folgen wir der B5 bis Lauenburg.Hier gibt es Frühstück. Dann weiter auf der B5 bis Boizenburg/Elbe.Jetzt einen Schwenk nach Süden auf die B195 durch die Elbtalauen nach Dömitz zur Festung.Nach einer Zigarrettenpause nonstop bis zur Fähre nach Lenzen. Don`t pay the Ferryman!Gerd hat alles bezahlt.Noch 10 Kilometer,dann gibt es Futter in Gartow/Wendland.Hier sieht man in jedem Garten gelbe Kreuze.Ein paar Meilen weiter liegt Gorleben,das Atommüll-Endlager. Ach,wie die Leute strahlen,wenn sie uns sehen!Woran das liegt,habe ich nicht ermitteln können.
Gegen 15.00 Uhr geht es weiter durch den Naturpark Elbufer-Drawehn.Hier ist Tempo angesagt.
Die 69èr RS von Volker liefert sich heiße Gefechte mit Rollern,welche sie auch gewinnt. Über Hitzacker,Bleckede,Hohnstorf fahren wir nach Artlenburg auf die Niedersächsische Mühlenstraße. Dann auf die Elbuferstraße über Tespe,Geesthacht wieder zum Treffpunkt Zollenspieker,wo jetzt die Hölle los ist. Ca.250 Motorräder geben sich ein Stelldichein.

Bei uns wird noch ein Kaffee eingebastelt, dann ist Übungsende für heute. Wir sind 296 Kilometer mit viel Spaß und ohne Panne gefahren.

Am 12.Mai geht es dann nach Wietze zu den Moped-kollegen.

Auch das wird bestimmt eine geile Tour.

Mit röhrenden Zweitakt-Grüßen

Euer Touring-PapaKreidler

Text:UK
Foto:UK
Design:HK