Das gemütliche Treffen in Wewelsfleth

Die Tour fängt ja gut an. ..von wegen Freitag der 13-te...
jetzt weiß ich ganz genau warum man, nachdem eine Reparatur durchgeführt wurde, eine Probefahrt durchgeführt werden soll.

Aber der Reihe nach :

Morgens um 8.00h im Rosengarten, langsam trudelten die Jungs mit Ihren Mopeds bei mir ein. Ein wenig geklönt und gelacht . Bodo musste noch mal eben Tanken ...waren wir gar nicht gewohnt.
Also Klamotten an und los. Ich wollte dieses mal mit meiner neuen Zündapp KS 50 WC nach Wewelsfleth fahren ...
Nach 2 km drehe ich dann um, es geht wieder nach Hause und tauschte sie schweren Herzens gegen die Hercules. Die Zapp stotterte nur so vor sich hin und wollte so gar nicht laufen ... grrr so ein Mist.
Warum mach ich auch keine Probefahrt. Nachdem ich unsere Jungs wieder eingefangen hatte ging es weiter ... nö nicht so einfach ...
die MZ von Arno sprang einfach nicht an ... also angeschoben und los .Wir hatten uns ja schon um 9 Uhr in Buxtehude bei Wolfgang angesagt und wollen ja nicht zu spät kommen. 5 Km später ... wo ist denn Arno ... ??? Der ist umgedreht: Kolbenklemmer gehabt .. so ein Mist. Hoffentlich geht das nicht so weiter Loide.
In Buxtehude angekommen standen wir bei Wolfgang in der Garage und schauten uns seine Schätzchen an. Einfach Klasse s eine Garage in der Aufmachung der 50er und 60er Jahre zu sehen. Dann weiter Richtung Stade an der Elbe bei Obstbauern und kleinen Straßen entlang... vorbei am Lüheanleger. Immer Richtung Stade .... nu ich schau in den Spiegel .... da fehlen doch welche .... Marco und Detlef ... angehalten.
Was ist los ?? Die sind am Lüheanleger abgebogen, hörte ich ...wollen wohl was anderes ...hmmm Ok es geht weiter.
Unterwegs noch zwei aufgegabelt und ab nach Wischhafen zur Fähre. Auf der Fähre lies es mir keine Ruhe; angerufen ...Marco erreicht, geht
ihm so schlecht das er wieder nach Hause gefahren ist. Auf diesem Weg gute Besserung .
Ein wenig Wellengang gehabt war recht lustig. Zollfreier Einkauf fiel diesmal aus. Wir kamen ja nicht ganz über die 3 Meilenzone hinaus. In Glückstadt kurz auf die B 431 ab nach Wewelsfleth . Dort angekommen war der Hof schon recht voll. Bernd und Peter waren schneller. Wir gingen dann zum gemütlichen Teil über. Bei Brötchen, Wurst, Kaffe, Cola, Fanta, Bier und Kuchen alles war reichlich vorhanden und wurde auch probiert. Dieses Treffen ist zwar klein aber sehr nett gemacht. Eine Ausfahrt gab es auch, welche wohl nicht ohne eine kleine Pannen verlief ... so spielt das Leben. Gegen 16 Ihr machten wir uns auf den Rückweg.
Diesmal aber über Elmshorn Wedel nach HH durch den Elbtunnel wieder zurück nach Rosengarten ... ohne liegen zu bleiben.

Nächstes Jahr .. sind wir wieder dabei und ich besser vorbereitet

Gruß Ralf