Oldtimertreffen in Bleckede

Hallo zusammen ,
wir waren wieder unterwegs und haben ein paar Kilometer mehr auf unseren Tacho?s .

Am Sonntag, es war der 16-te August, trafen wir uns am Zollenspieker um zum Oldtimertreffen in Bleckede zu fahren.
Bei bestem Wetter schwangen wir uns auf unsere kleinen Mopeds. 14 waren wir insgesamt Puch, Hercules, Kreidler, Zündapp, MZ ,Yamaha, alles dabei.
Schön der Elbe entlang Geesthacht, Lauenburg bis Bleckede.
Diesmal war auch ein Mokick dabei, somit wurde es eine ganz entspannte Tour ohne Hektik. Wenn man mit so vielen Leuten unterwegs ist, ist das immer für den Vorausfahrenden ein kleines Problem die Gruppe zusammen zu halten. Dazu gibt es immer wieder Autofahrer, die meinen Sie müssten überholen und in diese Gruppe hineinfahren. Gott sei dank ist bisher auf unseren Touren nichts passiert.
Ich kann nur immer wieder raten sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und in der Mitte der Straße zu fahren. In Bleckede angekommen fuhren wir auf den schon reichlich gefüllten Platz und stellten unsere Mopeds im Schatten ab. Dann konnte jeder machen was er wollte; Teilemarkt, Oldtimer bestaunen oder sich stärken.
Mal am Rande bemerkt :
1/2 Brötchen Käse oder Mettwurst 0,50 € das ist mal ein Angebot! So etwas konnten wir nicht ausschlagen .
Der Teilemarkt war in meinen Augen nicht so dolle, aber was soll's, das eine oder andere Schnäppchen konnte trotzdem gemacht werden.
Nachdem wir lange genug dort waren, wollten wir wieder langsam zurück ... wie das dann so ist hat sich die Hälfte der Gruppe verloren ... herrlich :-))
In Lauenburg kam es wie kommen musste; wir hatten eine Panne: drei Speichen brachen bei Wolfgang und der Schlauch hatte ein Loch. Es begann die Rep. ... und siehe da der Rest der Truppe kam auch ..nur aus einer anderen Richtung. das Moped wurde dann unter großer Anteilnahme und guten und reichlichen Vorschlägen von uns instandgesetzt. Ein sehr freundlicher Anwohner stellte seine Werkstatt und Kompressor zu Verfügung.
Anschließend fuhren wir wieder zurück zum Anfang, den Zollenspieker.
Zwischen durch blitzte es ein paar mal Rot ... aus dem Gebüsch... warum können die Leute einem nicht sagen das Sie Bilder von unseren Mopeds haben wollen. Wir halten doch gerne an und stellen sie zur Verfügung.
Am Zollenspieker stellten wir wieder fest, dass der Reifen die Luft nicht halten konnte.
Detlef wohnt Gott sei Dank in der Nähe und holte sein Transporter und fuhr das Moped mit Wolfgang nach Hause. So verbrachten wir noch die einen oder andere Minute und fuhren dann nach Hause .

Es war eine sehr nette Tour und es hat allen wieder viel Spaß gemacht

Die nächsten Termine stehen schon wieder an

Winsen Oldtimertreffen am Schloss und Stadtparkrennen


Herzlichst Euer Ralf

Text/Bilder/Design: RE/HE