Im Norden wieder was neues
WIETZE 2011

Es war ein kalter Tag, an dem wir uns entschlossen hatten wieder ein Treffen in Wietze durchzuführen.
Es gab kein langes hin und her schnell waren wir uns einig, dass dieses familiäre Treffen wieder stattfinden soll. Kurz alles abgeklärt, gesprochen, Aufgaben verteilt .Für 2011 haben wir uns dann den 04.06. ausgeguckt. Überall, soweit uns bekannt, haben wir das in den Foren bekannt gegeben, Stammtische informiert und ein paar Plakate in der Celler Gegend verteilt . Somit war eigentlich früh genug bekannt, dass wir in Wietze mit unseren Mopeds die Gegend unsicher machen.
Der Anspruch bei diesem 6-ten Treffen ist hier familiär zu nennen nicht kommerzielle Teilehändler oder Event, was großes ...nein familiär wollen wir das gerne haben. Treffen, klönen, entspannen, Spaß haben . Einfach Freude und Bekannte treffen. So wurde kein großes Tam Tam aufgeführt, dazu ist auch kein Verein oder IG im Hintergrund . Ab 10 Uhr füllte sich der Platz mit den Zweitaktern Hercules, Kreidler, Zündapp, Simson, Göricke und ein paar Roller und großvolumigen Zweitaktern.

Gut 100 dieser doch schon in die Jahre gekommenen Mopeds fanden Ihren Weg samt Fahrer nach Wietze. Überall ein Hallo, na wie geht schön Dich / Euch hier zu sehen, lange nichts mehr gehört . Aus allen Ecken kamen unsere Freunde, Bekannte, Stammtische, Moped Freunde und wollten einen schönen sonnigen Tag verleben . Sonnig das ist hier auch ein Thema .... letztes Jahr doch ein wenig wässriger dafür diese Jahr schon fast zu warm, Schatten suchen war angesagt und so bildeten sich kleine Ecken wo gelacht, geschnackt und gefachsimpelt wurde . Wo ist noch was zu bekommen, Teile ... welcher Lack verwendet Ihr, welche Probleme, hast Du mal ein Tipp ...oder einfach nur über Gott
und die Welt geklönt .
Die Presse lies auch nicht auf sich warten und sprach uns an stellte nette Fragen und wir gaben bereitwillig Auskunft. Dazu war auch das Fernsehen da .... leider nicht ARD oder ZDF, nun ja, die werden wir auch noch bekommen . Nein es war ein örtlicher Regionalsender aus Celle . Hallo Ralf komm mal rief mir Jürgen zu ich brauch Dich hier mal .... hätte ich gewusst das ich mal eben aus dem Stehgreif ein Interview geben soll wäre ich wohl davon gelaufen .So wurde ich doch ein wenig überrumpelt. Die Dame vom Internetfernsehen war ganz nett und stellte ein paar Fragen. Mal sehen was daraus geworden ist. Man merkt erst hinterher was man da am stammeln ist und wie professionell sich die Moderatoren vorbreiten müssen um was Vernünftiges von sich zu geben . Aber wir sind hier keine Profis wir sind hier Privatpersonen die in Ihrer Freizeit einfach nur ein wenig Spaß haben wollen
und diese Zeit eben mit Freunden und Bekannten verbringen .

Die weiteste Anreise war der Werner D. er fuhr mal eben mit seinen Kumpel Rainer 700 km nach Wietze um abends wieder die gleichen 700 km zurück nach Hause zu fahren . War hier vielleicht auch ein wenig eigennutzen davon denn im August wollen wir von HH aus über Wietze ... auf eigener Achse ins Saarland zu Werner fahren.
Das Catering klappte hervorragend und die Preise waren denken wir zivil . Leider kein Eiswagen dabei, haben ja nicht mit so einem guten Wetter gerechnet. Wir werden versuchen diesen groben Schnitzer wieder wett zu machen .
Um 14 Uhr startet die kleine gemeinsame Ausfahrt . Motorräder sicherten das zusammenbleibt was auf der Hauptstraße zusammen gehört, ganz unkompliziert. Die Polizei wusste Bescheid und legte uns keine Steine in den Weg. Hier ein großer Dank an die Gemeinde, die unser Treffen sehr wohl gesonnen ist Nach nur ein paar km machten wir schon einen kurzen Stop bei einem Motorradhändler der dort einen Kawasaki GPZ 900 Stammtisch veranstaltete. Die Kollegen dort staunten nicht schlecht mit wie viel Mopeds wir dort aufliefen. Dem Händler lief sogar eine kleine Träne aus den Augen als er uns alle gesehen hatte. Wir denken das wird sicherlich nicht das letzte mal gewesen sein das wir dort aufgekreuzt sind . Kurzer Stop weiter ging es nach Ovelgönne alles ruhig und besinnlich die Kreuzung kurz zugemacht abbiegen und zusammenbleiben .... nach einer halben Stunde waren wir auch schon wieder am Platz alles ohne Zwischenfälle alles Gesund und Munter. Wir haben dann noch ein wenig mit den Simson Freunden geklönt wir schauen ja auch mal über den Tellerrand. Wir stellen dabei fest das die erst gar nicht auf den Platz wollten weil Sie dachten, dass das nicht erwünscht wäre. Hier muss noch kräftig gearbeitet werden, denn es darf nicht unser Ansinnen sein das wir hier Gruppen ausschließen wollen .
Das Treffen ist für Zweitakter gedacht und dazu gehören auch Simson, MZ und andere Exoten wir haben doch alle das gleiche Hobby
Ab 16 Uhr lichtete sich der Platz und die Mopeds fuhren gen Heimat . Wie wir hörten sind alle gut und Gesund zu Hause angekommen was bei anderen Treffen leider nicht der Fall war und ist .
Eines zum Schluss was wir immer wieder hörten ist das sich alle sehr wohl gefühlt haben und uns baten dieses Treffen weiter zu machen. Klar wollen wir das machen aber dafür ist Manpower von Nöten und ganz wichtig dabei wir alle sind und machen das Treffen Störenfriede und Quertreiber sind hier nicht erwünscht!
Freuen wir uns auf ein Treffen 2012 wir sind dabei ....
Herzliche Grüße aus den Norden

Jürgen Tanja und Ralf
Ps mehr zu finden über uns http://www.freie50-er.de/
oder einfach fragen RalfErhorn(at)freenet.de